Stephan-Autschbach

Duo Joscho Stephan und Peter Autschbach

"Die unterschiedlichen Gitarren Autschbachs von der Gittler über eine Striebel-Bariton und sein Arbeitstier (Striebel-Nylonstring-Cutaway), dazu Stephans Volkert bis hin zur sagenhaften Gibson L5, der Stephans Gypsy-Touch ganz besonders flüssig-cremige Sounds entlockt, verwöhnen die Ohren, während der lockere Rapport zwischen den Musikern und ihr souverän-unterhaltsames Auftreten den Zuschauer augenblicklich für die beiden Gitarristen einnehmen. Frei und locker kommt Autschbachs überraschender Gesang auf ‚Centerpiece‘, das er mit launig-exakten Akkorden auf der Steelstring-Gitarre von Peter Finger begleitet, während Joscho Stephan dazu auf seiner Volkert soliert. Man sieht und hört von beiden Gitarristen beeindruckende Flexibilität zwischen Zupfen, Hybrid-Picking, rasanten Single-String- Improvisationen und teils fast barocken Kontrapunkt-Passagen. Wenn man glaubt, es geht nicht mehr, kommen die beiden mit noch etwas Besserem daher. Das Ganze verbal auf den Punkt zu bringen: Der Titel des gemeinsamen Albums ‚Sundowner’ nämlich fängt im Titel eigentlich alles ein. Denn dieses Duo bietet einen tollen Cocktail an Können, Spielfreude und Geschmack – mit dieser Musik kann man den Tag in Schönheit ausklingen lassen." Michael Lohr

Titelstory in der Zeitschrift Akustik Gitarre vom Juni 2021 lesen

Hier klicken für einVideo